Düsseldorfer Tabelle - Süddeutsche Leitlinien

Erhöhter Selbstbehalt beim Unterhalt

Seit dem 01.01.2015 haben sich die Selbstbehaltssätze, d.h. der monatliche Eigenbedarf erhöht:

- gegenüber den minderjährigen Kindern und volljährigen Schülern beträgt der Selbstbehalt des berufstätigen Unterhaltsschuldners 1080 Euro
- gegenüber dem Ehegatten ist der Selbstbehalt bei 1.200 Euro
- gegenüber nicht privilegierten volljährigen Kindern bei 1.300 Euro
- gegenüber den Eltern beträgt der Selbstbehalt 1.800 Euro.

 

 

Düsseldorfer Tabelle 2016 / 2017 - Unterhaltstabelle ab 01.01.2017

Die Düsseldorfer Tabelle 2017 als Richtwert zur Höhe des Kindesunterhalts

Die Düsseldorfer Tabelle dient als Maßstab zur Berechnung des Unterhalts, insbesondere dem Kindesunterhalt. Eingeführt im Jahre 1962 durch das Oberlandesgericht Düsseldorf bildet sie nunmehr seit 50 Jahren die Richtwerte zur Bemessung des Unterhalts. Die aktuellste Anpassung gibt es zum 01.01.2017 vom OLG Düsseldorf gegeben, nachdem letztmalig zum 01.01.2016 angepasst wurde.

Dabei hat die Düsseldorfer Tabelle selbst keine Gesetzeskraft und ist eher als allgemeine Richtlinie anzusehen, die auch von den Gerichten bei einer Unterhaltspflicht so herangezogen werden. Dem Unterhaltspflichtigen gibt sie Aufschluss über die Unterhaltshöhe.

 

Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2017

Zum 01.01.2017 werden die Bedarfssätze der Düsseldorfer erneut angehoben. Dabei steigt der Mindestunterhalt für Kinder bis zum 5. Lebensjahr um 7 Euro auf 342 Euro, bei Kindern zwischen dem 6. und 11. Lebensjahr um 9 Euro auf 393 Euro und Kinder zwischen dem 12. und dem 17. Lebensjahr erhalten 460 Euro statt bisher 450 Euro.

 

Von den unten angegebenen Beträgen ist jeweils das halbe bzw. beim volljährigen Kind das ganze Kindergeld in Abzug zu bringen. Dann ergibt sich der tatsächliche Zahlbetrag.

 


(gültig ab 01.01.2017)

NETTOEINKOMMEN DES
UNTERHALTSPFLICHTIGEN IN €
ALTERSSTUFEN IN JAHREN (§ 1612 A I BGB)
BETRÄGE IN €
PROZENT BEDARFS-
KONTROLL-
BETRAG IN €
0-5 6-11 12-17 AB 18
1. bis 1.500 342 393 460 527 100  
2. 1.501-1.900 360 413 483 554 105 1.180
3. 1.901-2.300 377 433 506 580 110 1.280
4. 2.301-2.700 394 452 529 607 115 1.380
5. 2.701-3.100 411 472 552 633 120 1.480
6. 3.101-3.500 438 504 589 675 128 1.580
7. 3.501-3.900 466 535 626 717 136 1.680
8. 3.901-4.300 493 566 663 759 144 1.780
9. 4.301-4.700 520 598 700 802 152 1.880
10. 4.701-5.100 548 629 736 844 160 1.980

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Rechtsanwältin Gertrud Renner